Arbon 5

Aus Trigardon

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das fünfte Liverollenspiel des Arbon e. V.


Arbon V – Pferdeherren


fand vom 2. 10. bis zum 5. 10. 2014 auf Wasserschloss Wülmersen statt.




Inhaltsverzeichnis

Konzept

„Arbon 5 – Pferdeherren“ ist eine bodenständige Ambienteveranstaltung im Umfeld wohlhabenden Landadels. Der Seneschall von Arbon feiert den Ritterschlag seines ersten Knappen Halthred.

Wir orientieren uns dafür an Larp-Turnieren wie den Avarischen Ritterlagern und den Unz In Aller Munde-Cons, die wir als SC gern besuchen: Gelegenheiten, das sich selbst feiernde Rittertum gebührend zu bejubeln, inklusive Helmschau und Knicks vor den bunten, historischen Inspirationsquellen. Das Herausforderungssystem, welches eigenverantwortliche, auf den Showeffekt zielende Kämpfe begünstigt, wird auch bei uns angewendet.

Daneben werden wir uns um ein archaisch-phantastisches Flair bemühen, um eigene, trigardonische Akzente zu setzen. Je besser uns das gelingt, desto mehr wird sich die Veranstaltung von unseren Vorbildern unterscheiden. Dazu gehört, dass das Turnier auch Kriegsübung und Broterwerb ist. Gruppenkämpfe mit anschließenden Lösegeldverhandlungen werden also nicht nebenbei behandelt, sondern sind das Hauptereignis. Hier könnt ihr einen Blick auf unsere Turnierregeln werfen und hier findet ihr eine erste Teilnehmerliste.

Dem Waffenspiel einen festlichen Rahmen zu geben ist sowohl Angebot, als auch Aufforderung an alle TeilnehmerInnen. Neben Angeboten wie Ritterschlag, Herbstriten, Sängerkrieg und Tanz hoffen wir hier auf eure Mitwirkung. Hier könnt ihr einen Blick auf das vorläufig geplante Programm werfen.

Regeln

Wir werden nach DKWDDK (Du kannst, was du darstellen kannst) mit Opferregel (Dir gelingt, was die Anderen dir glauben wollen) spielen.

Siehe auch unsere Spielphilosophie.

Unterbringung und Verpflegung

Das [| Wasserschloss Wülmersen] bietet uns ein wunderschönes Ambiente für die stimmungsvolle Durchführung unserer Veranstaltung. Die Unterkunft der SC erfolgt in eigenen, ambientetauglichen Zelten, die der gSC bzw. Haushaltsangehörigen in Schlafsälen im Haus. Die Hausplätze sind keine üblichen Jugendherbergszimmer und bieten nur wenig Raum für Gepäck und Dekoration, was ihr bei der Anreise bedenken solltet. Zudem sind wir im Haus auf 35 Schlafplätze beschränkt.

Ihr bekommt Vollverpflegung durch die | Trutzhavener Feldküche. Eine Möglichkeit, alkoholische Getränke vor Ort zu kaufen, bieten wir nicht an.

Conbeitrag

SC (Zelt), bis 30. 4. 2014 105,- Euro
SC (Zelt), 1. 5. 2014 bis 31. 8. 2014 115,- Euro
SC (Zelt), ab 1. 9. 2014 125,- Euro
gSC (Haus), bis 30. 4. 2014 105,- Euro
gSC (Haus), 1. 5. 2014 bis 31. 8. 2014 110,- Euro
gSC (Haus), ab 1. 9. 2014 115,- Euro










Was ihr von uns erwarten könnt

  • Ein stimmungsvolles Ambiente für euer Rollenspiel,
  • Verlässliche Angaben der VeranstalterInnen über das angestrebte Spiel.
  • Eine zwar nicht 24/7, aber zuverlässig ansprechbare Orga auch im Vorfeld,
  • Ausreichende Verpflegung,
  • Ein durchdachter Fantasy-Spielhintergrund,
  • Eine engagierte SL-Betreuung für die gSC, sowohl bei der Vorbereitung als auch bei Fragen und Problemen auf der eigentlichen Veranstaltung,

Was wir von euch erwarten

  • Dass ihr das Spiel, das ihr haben wollt, selbstständig generieren könnt. Wir sind nicht für euren Spielspaß verantwortlich, sondern stellen nur den Rahmen.
  • Die Bereitschaft, euch auf das Setting und die Spielangebote eurer MitspielerInnen einzulassen.
  • Dass ihr die Angaben der VeranstalterInnen zur Kenntnis nehmt und euch dementsprechend verhaltet. Niemandem ist geholfen, wenn ihr mit unpassenden Figuren auf eine Con fahrt, die euch nicht zusagt.
  • Dass ihr zum stimmigen Ambiente beitragt, insbesondere durch passende Gewandung, Zelte und Lichtquellen.
  • Dass ihr euch, wenn ihr aus irgend welchen Gründen gerade nicht am Rollenspiel teilnehmen wollt, dezent zurückzieht und nicht die, die spielen wollen, durch offensichtliches OT-Verhalten stört.
  • Dass ihr verantwortungsvoll mit eurem Wohlbefinden und dem eurer MitspielerInnen umgeht, insbesondere bei Alkoholkonsum.

TeilnehmerInnen

GSC:

Sämtliche Rollen, die wir als Orga zu vergeben haben, bekommen von uns nur ihren Hintergrund und allgemeine Hinweise zu Mode und Kultur. In diesem Rahmen sollen sie frei spielen. Auch als Orga werden wir in Rollen die meiste Zeit anspielbar sein. In den Hintergrundgeschichten der g(esetzten)SC werden wir Anregungen für mehr oder weniger dezente Nebenplots liefern.

Die zu vergebenden Rollen sind vielseitig und reichen von der Magd und dem Knecht über den reichen Großbauern der Nachbarschaft bis hin zu Vasallen des Hochfürsten und ihrem Gefolge. In gewissem Rahmen könnt ihr die Rollen in Absprache mit uns mitgestalten. Wer möchte, darf auch Springerrollen spielen.

Weil sich unsere Möglichkeiten als SL, den Hintergrund darzustellen und dem Spiel eine Richtung zu geben, im Handeln der gSC erschöpft, benötigen wir viele engagierte MitspielerInnen, die die von uns erdachten Rollen verkörpern. Genauere Infos darüber, was die gSC bei uns erwartet, findet ihr hier.

SC:

Der Con ist für Adelige niedriger und mittlerer Ränge sowie deren Gefolge konzipiert. Weibliche Ritter sind ausdrücklich willkommen. SC mit einem höheren Titel als dem eines Barons werden wir nur als Bannerherr/in des Turniers und nach vorheriger Absprache zulassen. Eine Einbindung in das Turniergeschehen sollte für Eure Charaktere erwünscht und plausibel sein. Hier könnt ihr einen Blick auf unsere Turnierregeln werfen und hier findet ihr eine erste Teilnehmerliste.

Organisationsteam, Kontakt, AGB & Anmeldung

  • Stephan Kaminski
  • Franziska Neumann
  • Sebastian Retterspitz
  • Fabian Strömberg
  • Jenny Hinrichsen

mit freundlicher Unterstützung von

  • Johanna Lyda & Dagmar Müller
  • Kontakt: arbon-orga(at)gmx.de oder: 0172/8619367

Einladung als PDF: [1]

Hier geht's zur Anmeldung: [2]

Persönliche Werkzeuge